Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 63

Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Ela » 13. Dez 2015 13:23

Hey ihr Lieben,

das ging ja schnell. Vielen Dank, Anita. Ich freu mich, wieder mehr mit euch zu schnattern :-)

Also kurzes Update:

Ich bin mit dem schulischen Teil der Erzieherausbildung fertig, darf mich auch bereits Erzieherin schimpfen. Bin aber noch bis Februar 17 im Berufspraktikum, was noch einige Prüfungen mit sich bringt. Im März hab ich noch einen Lehrerbesuch *zitter*, den ersten habe ich bereits gut hinter mich gebracht. Danach noch meine Jahresarbeit schreiben, dann ist es vorerst erst mal geschafft. Das erklärt auch gleich, warum ich hin und wieder hier weniger zu Besuch sein werde.

Paul ist seit März diesen Jahres in einem echten Waldkindergarten, er ist dort unglaublich aufgeblüht, der Wechsel hat ihm sehr gut getan. Auch deshalb möchten wir versuchen, eine Rückstellung für die Einschulung zu bekommen. Ich hoffe sehr, dass er ein weiteres Kindergartenjahr ermöglicht bekommt.
Ela
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Anita » 13. Dez 2015 13:37

Ich freu mich so wieder etwas von Euch zu lesen.

Ich schreib auch gleich etwas zu uns ...

Schön, dass Paul so aufblüht ... und ich drücke fest die Daumen für die Rückstellung.
Anita
Forum Admin
 
Beiträge: 21
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Steffie Weißnicht » 14. Dez 2015 06:34

Huhu,

darf ich fragen wieso du auf eine Rueckstellung fuer Paul hoffst?
Steffie Weißnicht
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Ela » 15. Dez 2015 20:21

weil er einfach noch nicht reif ist für die Schule. Vor allem emotional. Er hat auch noch keine Durchhaltevermögen bei Dingen, die ihn nicht interessieren. Er braucht noch etwas Zeit. Mal davon abgesehen, werden in einigen (auch skandinavischen Ländern) Kinder erst mit 7 eingeschult und das zeigt einige Vorteile. Eine Mama bei uns im Kiga, die Grundschullehrerin ist, sagte zu mir, dass sie mir mitgeben will, dass sie das gut findet. Gerade Jungs brauchen oft diese eine Jahr.

Natürlich gibt es Ausnahmen. Und mit Sicherheit ist Joel so einer ;-) Er war ja immer mit allem sehr früh und schnell. Paul jedoch ist ein gemütlicher Weltentdecker :-)

Ich steh mit unserem Schulsystem ohnehin auf Kriegsfuß und mein allergrößter Wunsch wäre, noch vor der Einschulung umziehen zu können. Dann würde Paul hier eingeschult...

http://www.kapriole-freiburg.de/
Ela
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Ela » 15. Dez 2015 20:21

weil er einfach noch nicht reif ist für die Schule. Vor allem emotional. Er hat auch noch keine Durchhaltevermögen bei Dingen, die ihn nicht interessieren. Er braucht noch etwas Zeit. Mal davon abgesehen, werden in einigen (auch skandinavischen Ländern) Kinder erst mit 7 eingeschult und das zeigt einige Vorteile. Eine Mama bei uns im Kiga, die Grundschullehrerin ist, sagte zu mir, dass sie mir mitgeben will, dass sie das gut findet. Gerade Jungs brauchen oft diese eine Jahr.

Natürlich gibt es Ausnahmen. Und mit Sicherheit ist Joel so einer ;-) Er war ja immer mit allem sehr früh und schnell. Paul jedoch ist ein gemütlicher Weltentdecker :-)

Ich steh mit unserem Schulsystem ohnehin auf Kriegsfuß und mein allergrößter Wunsch wäre, noch vor der Einschulung umziehen zu können. Dann würde Paul hier eingeschult...

http://www.kapriole-freiburg.de/
Ela
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Steffie Weißnicht » 16. Dez 2015 07:14

Ok, dann ist es verstaendlich das du auf eine Rueckstellung hoffst. Bist du den Schritt schon angegangen? Wie laeuft sowas?

Bei Joel bin ich tatsaechlich zwiegespalten. Was sein 'koennen' angeht ist er definitiv reif fuer die Schule. Vorallem was Zahlen angeht (zaehlt bis ueber 100, rechnet im 20er bereich im Kopf, kann Zahlen bis 1000 benennen...) aber emotional wohl eher nicht.
Er mag keine veraenderungen und nichts neues. Erst jetzt im 3. Jahr ist er richtig im Kindergarten angekommen. Er weint jetzt schon, wenn es darum geht das er im April mit seiner Vorschulgruppe im Kindergarten fuer 2 Tage weg faehrt. Wenn ich mit ihm irgendwo hinfahren will, wo er noch nicht war, will er da nicht hin. (zB. hab ich ihn gefragt ob wir ueber Silvester wegfahren sollen. Nein er will patou nicht.) Ich muss ihn so oft zu irgendwas 'zwingen' damit er sieht, das es spaß macht. Er ist einfach sehr unsicher.

Ich hoffe einfach darauf, das er dadurch staerker wird und an selbstvertrauen zunimmt.
Steffie Weißnicht
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Hanna » 21. Dez 2015 21:41

Ihr wollt umziehen Ela? Hattet ihr nicht ein Haus renoviert?

Ich bin immer für eine Rückstellung wenn es geht. Den Kindern, gerade Jungs tut das Jahr oft SOOOO gut!
Hab mir die Hp der Schule angeschaut. TOLL!!!! Klingt echt super!
Juna ist definitiv bereit für die Schule. Wir sind ja im April in unser Haus gezogen und sie musste den Kiga wechseln. Das war unglaublich schwer für Juna. ABER sie hat sich da durchgekämpft und sehr davon provitiert! Sie ist total selbstbewusst geworden und das unsichere wassie noch hatte hat sie komplett abgelegt.

Wir überlegen jetzt gerade ob sie an die Regelschule im Ort gehen wird oder an die Montessorischule an der ist seit September arbeite.... schwere Entscheidung!

Drück euch die Daumen dass es alles klappt und beneide euch sehr um einen Waldkindergarten....
Hanna
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Ela » 26. Dez 2015 14:53

Hanna, das bleibt wohl eher ein Traum - und auch nur wegen der Schule :-)
Ela
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Ela » 26. Dez 2015 14:56

Steffi, das, was du über Joel berichtest, sieht man grad bei "hoch" oder "höher" begabten Kindern sehr oft. Es ist gut, dass du das im Blick hast. Besprich das mit seinen Erzieherinnen und äußere diese Bedenken gerne auch bei der Schule!

Lena war auch ein kleiner Überflieger, konnte rechnen und lesen lange vor der Einschulung - war aber emotional genauso, wie du Joel beschreibst. Auch sie haben wir rückstellen lassen damals und es hat sich als absolut richtig herausgestellt.

Diese Rückstellung beantragt man bei der Anmeldung.
Ela
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2015
Geschlecht:

Re: Schön, dass wir uns hier wieder treffen :-)

Beitragvon Steffie Weißnicht » 26. Dez 2015 19:05

Und ihr habt eine Rueckstellung bei Lena durchbekommen?

Ich wuerde eigentlich eher davon ausgehen, das es ein Rueckschritt fuer Joel waere. Gerade jetzt mit seiner Vorschulgruppe im Kindergarten. Er freut sich ja das er zu den Großen gehoert und er blueht total auf, wenn er zur Vorschulzeit Montags, seinen Taschenrechner mitbringen darf und den Kindern alles zeigen und beibringen kann.
Wenn man ihn wegen Rueckstellung da wieder raus nehmen wuerde, waere das glaube ich eher ein Rueckschritt.

War das fuer Lena nicht noch schwieriger in der Schule, weil sie schon so viel konnte? Da habe ich so ein wenig Angst vor...
Kinder und langeweile vertraegt sich ja nicht so gut.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Steffie Weißnicht
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.2015
Geschlecht:


Zurück zu "Klönschnack"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron